Verkehrsverbindungen Menorca

Fährverbindungen

Menorca FähreEs gibt zwei Fährhäfen auf Menorca. Ciutadella verfügt über einen modernen Fährhafen, der etwas außerhalb der Stadt gelegen ist. Der andere Hafen befindet sich in Maó (Mahón) unterhalb der Stadt.

Von Ciutadella aus bestehen durch die beiden Reedereien / Fährgesellschaften Baleària und Trasmediterranea tägliche Fährverbindungen nach Alcudia auf Mallorca (Baleària per Schnellfähre in 1:30 h, Trasmediterranea benötigt 2:30 h) und nach Barcelona (Baleària in 9:30 h mit Zwischenstopp in Alcudia, 7 h mit Trasmediterranea). Von Mahon aus bestehen Verbindungen nach Palma (6 h), Barcelona (9:30 h) und Valencia (15 h) ausschließlich durch Trasmediterranea.

Mit der Fähre können Fahrräder, PKWs, Motorräder / Mopeds als auch Wohnwagen / Wohnmobile transportiert werden. Es können verschiedene Komfortklassen gewählt werden und auch Tiere mitgenommen werden.

Für einen Tagesausflug besonders interessant ist die Fährverbindung zwischen Ciutadella und Alcudia, sowohl für Mallorca-Urlauber als auch umgekehrt für Menorca-Urlauber. Je nach Vereinbarungen kann eventuell sogar der Mietwagen mit überführt werden. Tickets für eine einfache Fahrt gibt es schon ab 15 Euro.

Fährtickets nach/von Menorca kaufen

Sie haben hier die Möglichkeit, online Tickets für Ihre Fährfahrt von & nach Menorca zu buchen:

Fliegen

Auf dem Luftweg ist Menorca mit Mallorca, verschiedenen weiteren Städten der Iberischen Halbinsel und ebenso mit diversen europäischen Städten verbunden. Die durchschnittliche Flugzeit aus Mitteleuropa beträgt etwa zwei Stunden. Es bietet sich vor allem im Winter auch an (in den Nebensaison kürzen die Fluggesellschaften ihren Flugplan), erst nach Mallorca zu fliegen und dann von dort weiter nach Menorca. Frühzeitig buchen lohnt sich, da dann noch ein Schnäppchen bei den Low-Cost-Anbietern gemacht werden kann.

Informationen zu Flugzeiten / Flugdauer weiterer internationaler bzw. interkontinentaler Ziele (ab Frankfurt/Main berechnet) finden Sie hier.

Flughafen Mahon (Aeropuerto de Menorca)

Flughafen MenorcaDer internationale Flughafen Mahón (Aeropuerto de Menorca, IATA-Code: MAH) liegt etwa 4,5 Kilometer südwestlich der Inselhauptstadt Maó entfernt. Er ersetzte 1969 den Flughafen Menorca-Sant Lluís, der heute der allgemeinen Luftfahrt dient. Im Jahr 2017 verzeichnete der Flughafen 3.434.615 Passagiere und 30.293 Flugbewegungen.

Das Terminalgebäude des Flughafen von Menorcas verfügt über mehrere Ebenen: Unten befinden sich der Ankunftsbereich und die Gepäckausgabe (hier stehen kostenlos Kofferwagen zur Verfügung); oben sind der gemeinsame Check-in-Bereich sowie zwei getrennte Boardingbereiche untergebracht: Einer für Inlandflüge, der ganzjährig geöffnet ist, und ein zweiter für internationale Flüge, der nur während der Hochsaison (von April bis Oktober) geöffnet ist. In der Ankunftshalle (Ebene 0) befinden sich die Fremdenverkehrsinformation, die Schalter der Reiseveranstalter und Autovermietungen, ein Fundbüro, ein Zeitschriftenladen und ein Geldautomat (Caixabank, einen zweiten von Euronet gibt es in der Check-In-Halle).

Direkt gegenüber vom Ausgang gibt es reichlich Parkmöglichkeiten, auch für Langzeitparker (kostenfrei nur für Kurzzeitparkplätze = unter 15 Minuten Parkdauer). Mietwagen (hier buchen) können am Flughafen von Menorca abgeholt und wieder übergeben werden.

Auch Taxis sind am Flughafen von Menorca selbstverständlich verfügbar (hier ungefähre Preisangaben ab dem Flughafen zu verschiedenen Zielen auf Menorca). Nehmen Sie nur ein Taxi an ausgeschilderten Taxiständen des Terminals und vermeiden Sie die Taxifahrer, die nicht an offiziellen Taxiständen halten. Bitten Sie für etwaige Reklamationen um eine Quittung.

Es gibt einen Linienbus vom / zum Flughafen: die Linie L10 verbindet den Airport mit dem Busbahnhof von Maó im 30 bis 60 Minuten-Takt bei etwa 10 Minuten Fahrtzeit (einfacher Fahrschein: 2,65 Euro). Von Maó aus bestehen dann zahlreiche Linienverbindungen zu verschiedenen Stadtvierteln und Inselgemeinden.

>> Buchen Sie hier Ihren Flug nach / von Menorca.

Mit dem Taxi und dem Bus unterwegs auf Menorca (Seite 2).